Allgemeinen

1. Anwendbarkeit
Sofern nicht ausdrücklich schriftlich anders vereinbart, gelten diese Bedingungen für alle gegenwärtigen und zukünftigen Vereinbarungen zwischen Certeso nv und dem Kunden.
Etwaige allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nicht und sind gegenüber Certeso nv nicht durchsetzbar.
Sind die Bedingungen des Kunden oder eine besondere Vereinbarung ausdrücklich und schriftlich, so gelten die folgenden Bedingungen in zusätzlicher Weise fort.

2. Bestellungen – Stornierung von Bestellungen
Die Bestellungen gelten für den Kunden als verbindlich. Der Kunde erkennt hiermit an, dass die in der Produktdokumentation enthaltenen Produkteigenschaften verstanden und akzeptiert wurden.
Der Kunde hat kein Recht, Bestellungen ohne die schriftliche Genehmigung von Certeso nv zu stornieren. Diese Erlaubnis ist abhängig von der Zahlung aller Schäden, die durch diese Stornierung verursacht werden. Dieser Schaden wird auf mindestens 30% des Umsatzes von Certeso nv geschätzt, unbeschadet des Rechts von Certeso nv, einen höheren Schaden nachzuweisen.
Nur die von Certeso nv unterschriebenen Angebote sind für sie verbindlich. Angebote oder Bestellungen, die von einem Vertreter, einem Beauftragten oder einem Bediensteten entgegengenommen werden, sind nur nach schriftlicher Bestätigung durch die zum Anschluss von Certeso nv berechtigte Person gültig.

3. Preise – Steuern – Zahlungsbedingungen
Der Vertrag kommt zu dem in der aktuellen Preisliste angegebenen Preis zustande. Alle Preise verstehen sich ohne B.T.W. und andere Kosten (Transport-, Verpackungs-, Versicherungs-, Import- und Exportsteuern, Installationskosten usw.) B.T.W. geht auf Kosten des Kunden.
Der Preis kann erhöht werden, wenn die Löhne oder andere Komponenten, die den Preis beeinflussen (z. B. Steuersätze, Sozialabgaben, Transportkosten, Rohstoffpreise, Energiekosten, Wechselkurse usw.), zwischen dem Bestellungszeitraum und der Lieferung steigen Waren werden innerhalb von 30 Tagen nach der Bestellung genommen.
Die Preise für die Erbringung von Dienstleistungen können erhöht werden, so dass Certeso nv den Kunden 3 Monate im Voraus informiert.
Certeso nv ist berechtigt, Rechnungen am Ende jedes Monats zu erstellen, in dem die Waren und / oder Dienstleistungen geliefert wurden.
Alle Rechnungen sind 30 Tage nach Rechnungsdatum zahlbar, sofern nicht anders vereinbart. Alle Zahlungen müssen am Sitz von Certeso nv erfolgen. Zahlungen an einen Vertreter, einen Beauftragten oder einen Bediensteten von Certeso nv geben den Kunden nicht frei. Rechnungen, die nicht innerhalb von 8 Tagen nach Rechnungsdatum per Einschreiben beanstandet werden, gelten als endgültig angenommen.
Die mögliche Verwendung von Schuldscheinen, Schecks oder die Erlaubnis, Rechnungen zur Deckung des vereinbarten Preises zu ziehen, wird niemals als eine Schuldenverlängerung der ursprünglichen Rechnung betrachtet, noch wird sie ein “Zurückbehaltungsrecht”, eine Vereinbarung oder irgendeine territoriale Zuständigkeit verneinen. Jede Rechnung, die an diesem Tag nicht bezahlt wird, wird automatisch und ohne Inverzugsetzung mit Zinsen, 1% pro Monat und einer pauschalen Entschädigung von 10% des Rechnungsbetrages, dies ohne Nachweis eines Verzuges, erhöht und mit einem mindestens 80 Euro. Sind die entsprechenden Inkassokosten höher, kann Certeso nv diese zusätzlich zu den üblichen Zinsen einziehen. Certeso nv kann diese Zinsen durch den gesetzlichen Zinssatz ersetzen.

Sofern der Kunde die Zahlungsbedingungen oder andere Verpflichtungen nicht erfüllt, ist Certeso NV berechtigt, seine Verpflichtungen im Zusammenhang mit anderen laufenden Verträgen zwischen den Parteien auszusetzen oder zu verschieben.
Die verspätete Zahlung einer Rechnung führt dazu, dass die anderen Rechnungen, für die gegebenenfalls eine Zahlungsbedingung gilt, ohne vorherige Inverzugsetzung sofort fällig sind. Teilzahlungen werden zunächst als Zinsen auf Rückzahlung, Schadenersatz und etwaige Kosten und dann auf die ausstehende Rechnung verrechnet. Eine Nichtzahlung durch den Kunden führt automatisch zur Übertragung der Forderung des Kunden an seinen Kunden.

4. Lieferung
1. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung am Sitz von Certeso nv, stets EX WORKS, auch wenn die Lieferung durch Certeso nv erfolgt. In diesem Fall handelt Certeso nv nur als Mandat des Kunden. Alle Versandkosten gehen zu Lasten des Kunden. Die Lieferung erfolgt auf Gefahr des Kunden.

2. Der in der Auftragsbestätigung angegebene Liefertermin gilt nur als Hinweis und ist für Certeso nv nicht verbindlich. Eine Verspätung der vereinbarten Lieferfrist kann in keinem Fall zu einer Entschädigung oder Kündigung des Vertrages führen.

3. Teillieferungen sind immer erlaubt.

5. Beschwerden
1. Beanstandungen hinsichtlich der Mengen- oder Qualitätsmängel oder Nichtkonformität oder mangelhafte Ausführung müssen bei Verwirkung, bei Lieferung (bei sichtbaren Mängeln) oder innerhalb von 8 (acht) Tagen nach Entdeckung (bei versteckter Mängel) an Certeso nv. Dies muss per Einschreiben unter Angabe aller relevanten Daten, einschließlich Bestell- und Rechnungsnummer, erfolgen, falls Certeso nv eine Beschwerde nicht als unzulässig betrachtet.

2. Die Reklamation muss in jedem Fall innerhalb von 3 Monaten nach dem Datum der Lieferung oder Ausführung oder einer anderen in der Auftragsbestätigung genannten Frist mitgeteilt werden.

3. Ist die Beanstandung begründet, beschränkt sich die Haftung von Certeso nv auf den kostenlosen Ersatz der Produkte, die sich als mangelhaft herausstellen. Der Kunde erkennt ausdrücklich an, dass ein anderer Schaden, einschließlich eines indirekten Schadens, von Certeso nv nicht rückgängig gemacht werden kann.

4. Die Anzeige von Reklamationen berechtigt den Kunden nicht, die Zahlung des Preises zu verschieben oder auszusetzen, auch nicht teilweise, noch das Recht, die gesamte Bestellung oder Lieferung zu stornieren.

5. Certeso nv verpflichtet sich, in Bezug auf die Erbringung von Dienstleistungen alle angemessenen Anstrengungen zu unternehmen, um die korrekte und pünktliche Lieferung gemäß den Bestimmungen des Vertrags zu gewährleisten. Im Falle von Betrug oder vorsätzlichem Fehlverhalten von Certeso nv kann der Kunde Schadensersatz verlangen. Diese Entschädigung ist auf den Betrag beschränkt, der Certeso nv für die betreffende Dienstleistung bereits gezahlt wurde. In allen anderen Fällen haftet Certeso nv nicht.

6. Fehler des Kunden
Wenn ein Brief, der per Einschreiben versandt wurde, 15 Tage lang nicht eingehalten wurde, kann Certeso nv den Vertrag für den noch nicht ausgeführten Teil für vollständig oder gebrochen halten, unbeschadet seines Anspruchs auf Schadenersatz in Höhe von 30% des Rechnungsbetrages als Ersatz von Aufwendungen und entgangenem Gewinn, ohne dass Certeso nv den Nachweis des Vorhandenseins oder der Höhe des Schadens erbringen muss. Certeso nv behält sich das Recht vor, die Ausführung des Vertrages zu verlangen oder einen möglichen höheren Schaden nachzuweisen.

7. Höhere Gewalt
In jedem Fall trägt der Kunde das Risiko für höhere Gewalt. Höhere Gewalt bezeichnet jedes Ereignis, bei dem Certeso nv keine angemessene Kontrolle hat, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Streiks, Aussperrung, Transportunterbrechungen, Kriegshandlungen, Feuer, Vorschriften oder Vorschriften der Regierung oder der Verwaltung, die keine Erdgas- und Erdgasversorgung haben / oder andere Brennstoffe oder Lieferungen, Lieferschwierigkeiten, Materialknappheit oder Mangel an unentbehrlichen Produkten für die Herstellung, …

8. Eigentumsvorbehalt
Alle Waren bleiben Eigentum von Certeso nv bis zur vollständigen Bezahlung aller Rechnungsbeträge, einschließlich Kosten, Zinsen, Schadensklauseln und etwaiger Steuern. Der Kunde trägt die Risiken aus dem Vertragsschluss. Certeso nv behält sich ausdrücklich das Recht vor, diese unbezahlten Waren zurückzufordern, wo immer sie sich befinden, ohne Rückgriffsrecht
Widerstand des Kunden. Während dieser Zeit übernimmt der Kunde die Pflichten und die Verantwortung der Depotbank für die gelieferten Produkte und verpflichtet sich daher, diese gegen alle Ursachen von Beschädigung, Zerstörung, Diebstahl, Brand, Verlust usw. zu überwachen und zu versichern.

9. Anwendbares Recht
Alle Kaufverträge zwischen den Parteien sowie diese allgemeinen Verkaufsbedingungen unterliegen ausschließlich belgischem Recht.

10. Varia
Die mögliche Nichtigkeit einer oder mehrerer Klauseln führt nicht zur Nichtigkeit der anderen Klauseln dieser Vereinbarung oder der Vereinbarung selbst. Eine ungültige Klausel wird durch eine Klausel ersetzt, die dem am nächsten kommt, was die Parteien meinen.

11. Zuständige Gerichte
Nur die Gerichte des Bezirks Hasselt sind berechtigt, Streitigkeiten zu berücksichtigen. Alle Kosten im Zusammenhang mit der Einziehung auf legalem Wege gehen zu Lasten des Kunden. Diese Bestimmung gilt auch für Verträge mit rechtsextremen Bürgern der E.U. in Übereinstimmung mit der E.E.X-Verordnung (Verordnung 44/2001).

Addendum GDPR Provisions - Processing - Fulfillment of terms and conditions Certeso - SAAS

The general conditions and License Agreement of CERTESO are supplemented with the following provisions regarding the processing of personal data.

CERTESO, with its registered office at Diestsesteenweg 114, 3540 Herk-de-stad and registered with the Belgian Legal Entities Register under number 0463.433.039, is responsible for the processing of your personal data.

The End User (also Licensee)

1. OBJECTIVE
The End User processes Personal Data in the context of his service. In connection with and for the execution of the Services under the Agreement, CERTESO may have access to Personal Data. If necessary for the execution of the Services and provided CERTESO receives the necessary access rights, the End User authorizes CERTESO to process such Personal Data in accordance with the provisions of this appendix.
“Processing”, “Process” or “Processed” means any processing relating to Personal Data or a set of Personal Data, whether or not performed via automated processes, such as collecting, recording, organizing, structuring, storing, updating or modifying, requesting, consulting, using, providing by means of forwarding, disseminating or otherwise making available, aligning or combining, blocking, erasing or destroying data.

2. NATURE OF DATA PROCESSING
For the execution of the Services, CERTESO is a processor that only acts on the instructions of the End User and in execution of the agreement between the parties. CERTESO recognizes the importance of adequate protection of Personal Data and confirms that all processing will take place in accordance with the instructions of the End User and the applicable legislation on the protection of Personal Data (AVG-GDPR). However, it is the End User as controller who determines the purpose and means of data processing. If CERTESO can clearly determine that an instruction in his view infringes the applicable legislation, he will inform the End User of this.
It is the End User who, as controller, is responsible for ensuring that Personal Data held in his possession have been obtained in accordance with the applicable legislation on the protection of Personal Data and may occur on items and documents that CERTESO designs / executes or that are being realized with the help of software from CERTESO. Where CERTESO provides services to the systems of the End User as controller, it is up to the controller to ensure compliance with the legislation on the protection of Personal Data or to request CERTESO to implement the necessary measures.

3. CONFIDENTIALITY OF DATA PROCESSING
CERTESO ensures that its appointees and employees only take cognizance of Personal Data that are processed where necessary to execute services for the End User and treat these confidentially.

4. INFORMATION
CERTESO undertakes to inform its appointees who have access to Personal Data that are processed for the End User of the legislation on the protection of Personal Data (AVG-GDPR).

5. LOCATION OF DATA PROCESSING – PROCESSORS
CERTESO may use sub-processors for the processing of Personal Data. Any such sub-processor that processes Personal Data may only process Personal Data to provide the services that CERTESO has entrusted to it and will not use such Personal Data for any other purposes. CERTESO remains responsible for compliance with all obligations towards the End User.
Any Processing of Personal Data pursuant to the Agreement will always take place within the territory of the European Union, unless the End User gives other instructions. Any Processing of Personal Data by CERTESO outside the European Union is only permitted with the prior written consent of the End User or provided that CERTESO has contractually received the necessary guarantees from the relevant subprocessor with regard to compliance with the legislation on protection of Personal Data.

6. TECHNICAL AND ORGANIZATIONAL MEASURES
CERTESO also takes appropriate technical and organizational measures itself to protect Personal Data stored in files or storage locations under its control and on its systems against unforeseen or illegal destruction or accidental loss, changes, unauthorized disclosure or access. It should be pointed out here that CERTESO mainly provides services that do not per se have any processing of Personal Data.

7. RIGHTS CONCERNED
CERTESO will cooperate with any request from data subjects who wish to exercise their rights under the applicable Personal Data legislation. If CERTESO directly receives a request in this regard, it will immediately inform the End User and give the support where necessary in the act of the request, to the extent that the End User is unable to do this himself.

8. DATA LEAK
In the event of a Data leak, and regardless of the cause, CERTESO will notify the End User immediately and no later than within seventy-two (72) hours after being notified of such. A “Data leak” in this context means any breach of security that inadvertently or unlawfully leads to the destruction, loss, modification or unauthorized disclosure of or unauthorized access to transmitted, stored or otherwise processed Personal Data.
If necessary, CERTESO will assist and help the End User in the further investigation of the Data leak and will also take reasonable measures to further minimize the impact. Both Parties agree to cooperate fully with such investigation and to assist each other in meeting the requirements for reporting a Data leak.

9. NOTIFICATIONS AND ASSISTANCE
Unless this is forbidden by law, CERTESO will inform the End User as soon as reasonably possible if CERTESO or any of its sub-processors:
– receives a question, a summons or a request for inspection or audit from a competent government agency in connection with the Processing.
– intends to disclose Personal Data to any competent government agency.
– receive instruction that violates the Data Protection Legislation
– and / or the requirements for protection of Personal Data included in the Agreement.
At the request of the End User, CERTESO will provide the necessary assistance taking into account the nature of the processing and the information made available to it, in order to fulfill its obligations under the Personal Data Protection Act, in particular with regard to the exercise of rights by “data subjects”, data leaks, notifications by competent authorities.

10. CONTROL
The End User has the right to request CERTESO to provide the necessary information to check compliance with this agreement and fulfill the obligations under the Personal Data Protection Act (AVG-GDPR). At the request of the End User, the parties will also make the necessary arrangements, where necessary, to make an audit possible in this respect.

11. TERMINATION OF PROCESSING ACTIVITIES
The parties agree that CERTESO, after termination of the instructions that involve the processing of Personal Data, returns all personal data and copies thereof to the End User or, if the End User so chooses, destroys all Personal Data and declares to the End User that the destruction has taken place. , unless the law applicable to CERTESO as a processor prohibits him from safely returning or destroying all or part of the transmitted Personal Data or if he must keep it passive in order to comply with certain post-contractual obligations or another legitimate interest. In that case CERTESO guarantees that he will respect the confidentiality of the personal data transferred and that he will not actively process the transmitted Personal Data.

DATA PROTECTION AUTHORITY (GBA)
Of course we will always comply with every report that you send to us at: privacy@certeso.com.
Moreover, each person concerned has the right to lodge a complaint with the supervisory authority, for Belgium: the Privacy Commission, in the Member State where he usually resides, or where he has his workplace or where the offense was committed if he believes that the processing the personal data infringes applicable European regulations.
Commission for the protection of privacy, Drukpersstraat 35, 1000 Brussel
+32 (0)2 274 48 00 – commission@privacycommission.be

SPECIFICATION OF THE PROCESSES FACING PLACE IN THE CONTEXT OF LICENSE

Processing purposes
The End User agrees and authorizes CERTESO to store, use and process the personal data provided to CERTESO as follows:

– In order to fill in the names of your contact person for safety, prevention advisor, as required in the context of safety plans and the like.
– To keep the End User informed of our newsletter and to inform you about our services
-To create an account with your data
– To manage the execution of services.
– For sending automatic notifications from the software (SMS and email)
– To detect problems in the software

What data is it about?
CERTESO may store and process the personal data communicated for the above purposes, including:
– the contact person – IT administrator of the customer (email – phone number – name and first name – function)
– the data of the prevention advisor (s)
– the data of contacts in emergencies
– the data of the individual users of the software


No sensitive personal data are processed and the processed data pertaining to personal data only concern data provided by the End User to CERTESO in order to be able to execute or manage the services.

© 2019 Certeso
Alle Rechte vorbehalten

info@certeso.com
+32 11 20 10 51

Industriepark 1003
3545 Halen, Belgien

Haftungsausschlus
BTW: BE0463 433 039